Schnupper Training der Motorrad Trialer

31. März 2019

Für neun Idsteiner Kinder erfüllte sich am Samstag ein teilweise lang gehegter Wunsch: endlich mal selbst Motorrad fahren. Die Motorrad Trialer des AMC Idstein veranstalteten das erste Schnupper Training der Saison 2019. Die meisten Kinder hatten die Show der Trialer auf dem Frühlingsfest eine Woche zuvor gesehen und waren Feuer und Flamme.

Nach einer kurzen Einführung in den Trialsport durch die Abteilungsleiterin Lisa Eck ging es los. Auf drei unterschiedlichen Motorrädern konnten die Kinder erste Fahrversuche unternehmen. Auf der „kleinen“ Elektro-Beta gelang es allen Kindern sicher im Sitzen gerade Strecken zu fahren. Und schon mal wagten sich die ersten an das stehende Fahren.

Beliebt war insbesondere das Fahren auf der 50er Beta, unserer Knattermaschine. Allerdings war hier schon mehr Fahrkönnen und dosierteres Gas geben gefragt. Trotzdem wagten sich viele auch an dieses Motorrad.

Und für die etwas größeren Kinder stand auch noch eine 80er Beta zur Verfügung.

Während die einen Spaß am Motorrad fahren hatten, stärkten sich die anderen bei Waffeln, Kuchen und selbst gebackenen Brot. Die Eltern plauderten mit den Fahrern oder tauschten sich mit anderen Eltern aus.

Da an diesem Tag sich das Wetter von seiner besten Seite zeigt und das reguläre Trial-Training stattfand, waren viele aktive Fahrer am Trainieren. Somit hatten die Schnupper-Kinder und ihre Eltern die Möglichkeit viele Eindrücke zu gewinnen.

Da die Begeisterung bei allen Kindern und den Eltern groß war und sich durch das Schnuppern noch vertieft hat, werden viele junge Fahrer wohl nun regelmäßig auf das Gelände kommen. Wir freuen uns!